INSIGHT von FNG, Forum Nachhaltige Geldanlagen

| Mit der anstehenden Beratungsverpflichtung zur Nachhaltigkeit in der Geldanlage wird das Interesse an Nachhaltigen Geldanlagen aller Voraussicht nach enorm ansteigen.

Orientierungshilfen werden in Zeiten, da jedes Finanzinstitut seinen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit in der Investmentlandschaft beitragen möchte, unabdingbar.

 

Das FNG-Siegel, der Qualitätsstandard Nachhaltiger Geldanlagen, ist das mittlerweile etablierte SRI-Gütezeichen auf dem deutschsprachigen Markt und wird zunehmend auch auf EU-Ebene wahrgenommen. Die mit FNG-Siegel ausgezeichneten Produkte werden vermehrt von Fondsselektoren allokiert, von Vertriebskanälen aktiv nachgefragt und fließen immer häufiger in Finanzdatenbanken ein. Dieses Jahr gingen Bewerbungen aus 14 Ländern ein.

 

Größe ist aber nicht alles und die schiere Zahl zertifizierter Produkte nicht automatisch ein Gradmesser für Seriosität. Das anspruchsvolle FNG-Siegel ist ein wertgeschätzter Sparring-Partner, verlangt einen intensiven Austausch mit den Bewerbern und erlaubt Differenzierung, die nicht allen Produktanbietern gefällt, die aber akzeptiert wird. Ganz im Sinne von Qualität vor Quantität!

Gespickt mit kurzen Wissens-Appetithappen zu konkreten ESG-Themen dank der Expertise der verschiedenen Nachhaltigkeits-Agenturen, geben das Audit-Team der Universität Hamburg um Prof. Dr. Timo Busch und die das FNG-Siegel verantwortende QNG nähere Einblicke in den SRI-Qualitätsstandard, inkl. Best-Practice.

Informieren Sie sich, inwieweit eine externe Due-Diligence wie die des ganzheitlichen FNG-Siegels Ihnen helfen kann, glaubwürdige und professionell verwaltete Nachhaltigkeits-Fonds zu finden.

 

| Zeit: DO, 26.11.2020, 14h00 bis 17h00

| Programm:  www.fng-siegel.org/media/private/Programm2020

Anmeldung bitte bei event@forum-ng.org. (Einwahldaten folgen kurz vor der Veranstaltung).

Diese Veranstaltung wird klimaneutral kompensiert. Mehr dazu.